DIE VORTEILE FÜR MITGLIEDER EINER PRIVATEN WOHNGENOSSENSCHAFT

Private Wohngenossenschaften werden auch in Deutschland immer beliebter. Weil Familien, Alleinerziehende, Singles, Ruheständler und Menschen mit Handicap sich ein Lebensumfeld in einer lebendigen Nachbarschaft wünschen.

Ein Umfeld, das Sie mitgestalten können und in dem alle sich zu Hause fühlen. Außerdem sichern private Wohngenossenschaften ihren Mitgliedern langfristig bezahlbaren Wohnraum – die Vorteile liegen also auf der Hand:

Vorteile:

  • Unsere Mehrfamilienhäuser sind für Jung und Alt geeignet, weil wir generell eine schwellenlose und barrierearme Bauweise bevorzugen, so dass sowohl die Nutzung eines Kinderwagens oder eines Rollator/ Rollstuhls keinerlei Probleme darstellt.
  • Gemeinsam statt einsam: Als Mitglied der privaten Wohngenossenschaft sind Sie Teilhaber und Wohnungsnutzer (Mieter) gleichzeitig. Mit der Einzahlung Ihrer Einlage erwerben Sie Ihr lebenslanges Nutzungsrecht. Mit den Einlagen aller Mitglieder stellt die Wohngenossenschaft ihr Eigenkapital dar.
  • Die Genossenschaft finanziert die Erstellung des Mehrfamilienhauses durch die Aufnahme von Krediten und durch ihr Eigenkapital.
  • Anders als beim Kauf von Eigentum ist die Kapitalbindung für die Einlage wesentlich geringer.
  • Sie genießen ein lebenslanges Nutzungsrecht Ihrer Wohnung zu einem dauerhaft stabilen Preis.
    Sie haben somit die Sicherheit wie ein Eigentümer. Nur sind Sie wesentlich flexibler, da Sie gegebenenfalls von Ihrem vertraglich gesicherten Kündigungsrecht Gebrauch machen können.
  • Durch die monatlichen Nutzungsentgelte (Kaltmieten) werden die genossenschaftlichen Kredite zurückgezahlt und die laufenden Kosten für Gebäude und Genossenschaft gedeckt.
  • Sobald die Kredite getilgt sind, zahlen Sie nur noch eine sehr geringe Miete für die Kosten des Hauses und die laufenden Betriebskosten. Dieses Modell schafft also zusätzlich eine solide Altersversorgung.
  • Sie können das Nutzungsrecht und die Genossenschaftsanteile vererben.
  • Eine lebendige, gewachsene Nachbarschaft sorgt für eine besondere Lebensqualität.

Unser Wohnen im Alltag

  • Frei finanziert und/oder sozial gefördert
  • Barrierearm, schwellenfreie Übergänge zum Balkon/Terrasse
  • Bodengleiche Duschen, breitere Eingangstür, erhöhter Schallschutz
  • Gemeinschaftsraum
  • Grundrissgestaltung für die eigene Wohnung
  • Wohngesunde Bauweise
  • Energieeffizient, KfW-gefördert
  • Gute Lagen mit fußläufiger Nahversorgung und/oder guter ÖPNV-Anbindung

Professionelle Begleitung